AICHINGER GmbH Druckluft Container

Die Firma AICHINGER GmbH in Wendelstein setzt den Fokus auf die Entscheidung: Langfristig das Richtige machen! Druckluftanlage außerhalb im Container untergebracht.


Ausgangslage

Die alte BOGE Druckluftstation ist in die Jahre gekommen und beschert dem Unternehmen immer wieder Ausfälle. In den Produktionshallen ist das Raumangebot zusätzlich extrem begrenzt.

Die Grundfrage war: Wo platzieren wir eine neue Anlage?
Zusätzlich zu beachten war das Thema Brandschutz. Der Technische Leiter ist für die Betriebssicherheit verantwortlich und muss alle gesetzlichen Notwendigkeiten umfassend beachten.

Mietcontainer Kompressor

Umsetzung

Die Lösung aus dem Hause MAYDT: Druckluftanlage im externen Container.

Zusätzlich NEU: Wärmerückgewinnung. Es erfolgte eine Installation, bei der die Abluft in die Zuluft der Lackiererei geführt wird =  100% Wärmerückgewinnung

Als Redundanz gibt es zusätzlich zwei geregelte Maschinen mit Trockner und Filter. Damit können Spitzen komplett abgedeckt werden.

Die MAYDT-Lösung fährt mit drei Maschinen: 2x Variable mit 20kW 1,2 bis 3,2m³/min mit Vor- und Nachfilter inklusive 5 Jahren Garantie. Dadurch können Kosteneinsparungen am Wochenende erzielt werden. Grundlage zur Vorgehensweise waren genau Berechnungen im Vorfeld.

Die Versprechungen aus dem Hause MAYDT wurden durch Vorher-Nachher-Messungen kontrolliert und überwacht: Ergebnis gemäß Planung.

Die Einhaltung des Schallpegels mit 43dB(A) in 5m Entfernung wurde erreicht.

Container Druckluft

Ergebnis

  • Container löst Platzprobleme
  • Herstellung der Betriebssicherheit
  • Entwirrung der alten Rohrleitungssysteme zu klarer Linienführung
  • Energieeinsparung durch intelligente Systemlösung
  • AICHINGER GmbH hat komplette BAFA Förderung erhalten