SRT Resistor setzt auf Druckluft MAYDT

Die Firma SRT möchte die Qualität ihrer Druckluft erhöhen, um die Herstellung hochqualitativer Mikroelektronik.

Ausgangslage

Die Druckluftstation war veraltet und lieferte nicht die nötige Druckluftqualität.

Der Kunde hatte nur starre, energiehungrige Anlagen in Betrieb.

Umsetzung

Die alten Anlagen wurden durch einen frequenzgeregelte, wassereingespritzte Schraubenkompressor ersetzt. Die geregelte Anlage arbeitet ökologisch, ohne Öl. Damit sind kein aufwendiger Service, Nachbereitung und Entsorgung mehr nötig.

Ergebnis

  • Qualität der Druckluft deutlich erhöht
  • Ökologischer Gedanke konnte umgesetzt werden
  • Wartungshäufigkeit massiv gesenkt, keine Ölfilter mehr nötig
  • Senkung des Systemdrucks um 1 bar ~10% Energieeinsparung
  • BAFA förderfähig bis zu 40%
  • Wettbewerbsfähigkeit erhöht